Donnerstag, 6. Juni 2013

Neues aus der Kategorie „verbraucherfreundlich“ – Himbeertee ohne Himbeeren !



Allmorgentlich steht so mancher vor der wahrlich schwierigen Entscheidung „Kaffee oder Tee“. Früchtetee klingt gut und lecker, aber müssen dort wirklich Früchte enthalten sein ?
Nein, entschied das OLG Düsseldorf in seinem Urteil vom 19.02.2013 (Az. I-20 U 59/12). Hier ging es um die Frage, ob ein „Himbeer und Vanille“ Tee eben Himbeeren oder Vanille enthalten muss. Das Oberlandesgericht verneinte dies mit dem Hinweis darauf, dass es genüge, dass die tatsächlichen Inhaltsstoffe auf der Verpackung (Zutatenliste im Kleingedruckten) korrekt angegeben sind.
Mein Tipp: beim Einkaufen die Brille aufsetzen oder Lupe und ausreichend Zeit zum „Studium der Inhaltsstoffe“ mitnehmen. Ich hingegen bevorzuge es, beim geliebten Kaffee zu bleiben.